SSB Flex zur Hauptverkehrszeit im Synergiepark Vaihingen

Ab sofort können SSB-Flex-Kunden das Stuttgarter Ridesharing-Angebot fünf Monate lang auch zur werktäglichen Hauptverkehrszeit im Synergiepark Stuttgart Vaihingen nutzen. Montag bis Freitag von 6 bis 10 und von 15 bis 18 Uhr werden die Flex-Fahrzeuge in den Stadtbezirken Vaihingen, Möhringen, Degerloch, Sillenbuch und Birkach/Plieningen Fahrtmöglichkeiten zwischen den dort angesiedelten Firmen mit ihren Arbeitsplätzen und den ÖPNV-Haltestellen unterwegs sein. Die Ausdehnung des Pilots von SSB und moovel (demnächst REACH NOW) über die Randzeiten hinaus in die Hauptverkehrszeiten wird durch eine Kooperation mit der Mercedes-Benz AG realisiert. Gemeinsam sollen zukünftig auch spezifische Angebote für Mitarbeiter in und um den Synergiepark Vaihingen entwickelt werden. Die technische Umsetzung der SSB Flex-Erweiterung in der SSB-Flex-App erfolgt durch moovel (demnächst REACH NOW).

Ziel der Angebotserweiterung ist es, den ÖPNV versuchsweise auf effiziente und nachhaltige Weise zu den Stoßzeiten zu ergänzen und eine komfortable Alternative zum Individualverkehr zu bieten. DieSSB und die Mercedes-Benz AG wollen Erkenntnisse darüber gewinnen, wie ein großes Industriegebiet mit mehreren Tausend Mitarbeitern mittels innovativer Mobilitätskonzepte erschlossen und so ein Beitrag zur Verkehrsreduzierung erzielt werden kann.

Mercedes-Benz Vans stellt für das neue Angebot Fahrzeuge mit vollelektrischem Antrieb bereit: Der eVito Tourer (Stromverbrauch kombiniert: 24,2 - 20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) ergänzt die SSB Flex-Flotte künftig mit zwei Fahrzeugen. Er steht für lokal emissionsfreies Fahren und niedrige Geräuschentwicklung und ist dank des hohen Komforts für Fahrgäste und innerstädtische Personenbeförderung geeignet. Damit soll der Einsatz vollelektrischer Fahrzeuge für den On-Demand-Betrieb erprobt und im Jahr 2020 sukzessive ausgebaut werden.

Über SSB Flex

SSB Flex ist ein sogenanntes On-Demand- und Ridesharing-Angebot im Stuttgarter Stadtgebiet. Nutzer können im Bediengebiet auf Bedarf und ohne langen Weg zur nächsten Haltestelle und unabhängig vom Fahrplan ein- und aussteigen. moovel bringt seine innovative Ridepooling-Technologie, wie den hinter der SSB Flex App liegenden Algorithmus, in die Kooperation ein. Er bündelt die Fahrtanfragen der Nutzer intelligent zum sogenannten Pooling und ermöglicht auf diese Weise das Teilen von Fahrten, das sogenannte Ridesharing. Der Fahrgast gibt in der SSB Flex App Start und Ziel ein. Die App lotst ihn wenige Meter zum nächstgelegenen Abholpunkt, dort holt der Fahrer ihn ab und bringt ihn zu einem Absetzpunkt in der Nähe seines Ziels. Die App zeigt den kompletten Weg inklusive der Fußwege an. Mehrere Nutzer mit ähnlicher oder sich überschneidender Route fahren durch das sogenannte Pooling als Fahrgemeinschaft zum Ziel. SSB Flex ist der erste On-Demand-Ridesharing-Dienst, der ein komplettes Stadtgebiet abdeckt und die intermodale Nutzung mit anderen Mobilitätsoptionen erlaubt.

Nach dem Start von SSB Flex im Juni 2018 ist dies die dritte Ausbaustufe im gemeinsamen Pilot. In der aktuellen Erprobungsphase erschließt SSB Flex das gesamte Stuttgarter Stadtgebiet in den Randzeiten von 18 bis 2 (Sonntag bis Donnerstag) und 18 bis 4 Uhr (Freitag bis Samstag). Im August 2019 wurde der On-Demand-Shuttleservice von einzelnen Stadtteilen auf das gesamte Stuttgarter Stadtgebiet an sieben Tagen die Woche erweitert und hinsichtlich der Betriebszeiten angepasst. Als weitere Entwicklung folgen zukünftig in Kooperation mit der Mercedes-Benz AG weitere Mobilitätsangebote speziell für Mitarbeiter im Synergiepark Vaihingen.

Für den Betrieb von SSB Flex erteilte das Regierungspräsidium Stuttgart die erforderliche Genehmigung nach den personenbeförderungsrechtlichen Vorschriften, die auch für den Liniennahverkehr mit Bussen gelten.

Ansprechpartner:
moovel Group GmbH (becomes REACH NOW)
Sophie Ritter
Media & Public Relations Manager
sophie.ritter@moovel.com
+49 176 30 996 774

Share the news

Back