Mit der moovel App an Feinstaubalarm-Tagen im Nahverkehr mit etwas Glück kostenfrei fahren

  • Zufallsgenerator („Slot Maschine“) entscheidet über kostenlose Fahrt
  • 50 Prozent Wahrscheinlichkeit für kostenfreie Fahrt mit Bus und Bahn
  • Gültig ab 15. Oktober 2017 an allen Feinstaubalarm-Tagen im gesamten Gebiet des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS)

Stuttgart. Das am Stuttgarter Marienplatz ansässige Mobilitätsunternehmen moovel Group unterstützt die baden-württembergische Landeshauptstadt in der Feinstaubalarm-Saison: Vom 15. Oktober 2017 bis 15. April 2018 haben Nutzer der moovel App an Feinstaubalarm-Tagen die Chance, Tickets für den öffentlichen Nahverkehr zu gewinnen. Zudem gibt moovel die vergünstigen Preise für die vollelektrischen smart fortwo Fahrzeuge von car2go weiter.

Die Stadt Stuttgart wird vom 15. Oktober 2017 bis 15. April 2018 bei schadstoff-trächtigen Wetterlagen wieder den sogenannten Feinstaubalarm auslösen. Wie schon in den beiden ersten Feinstaubalarm-Perioden unterstützt die moovel Group auch in dieser Saison Bürger und Besucher der Landeshauptstadt Stuttgart bei der Nutzung von Bus und Bahn: An Feinstaubalarm-Tagen entscheidet ein Zufallsgenerator bei der Buchung einer Fahrt, ob moovel die Kosten dafür übernimmt. Die Wahrscheinlichkeit, dass moovel Kunden kostenfrei mit Bus und Bahn fahren, beträgt 50 Prozent. Direkt nach der Buchung wird dem Nutzer per Push-Nachricht und in der Rechnung angezeigt, ob die Fahrt kostenfrei ist. Diese Aktion gilt im gesamten VVS-Gebiet ausschließlich an Feinstaubalarm-Tagen und ist exklusiv über die moovel App verfügbar. Das Angebot gilt für die Kategorien Einzel-, Kinder- und Kurzstreckenticket. Zudem gibt moovel an Feinstaubalarm-Tagen die vergünstigten Preise in Höhe von
25 Cent pro Minute (statt 29 Cent) für die Nutzung der vollelektrischen smart fortwo von car2go weiter.

Über die Social Media Kanäle Facebook und Twitter sowie per Newsletter werden Nutzer der moovel App über Feinstaubalarm informiert. Die moovel App steht im Apple App Store und im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Teilen Sie die News

Back