1. Gemeinsam mit dem Landkreis Karlsruhe, der Stadt Ettlingen, dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und dem Regionalbusverkehr Südwest (RVS) hat moovel den Start von “MyShuttle” bekannnt gegeben. Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Juni, wird es in Ettlingen das erste On-Demand Ridesharing-Angebot des Verbunds geben. Bei der neuen Mobilitätsform handelt es sich um elektrisch betriebene Mini-Busse, die Kunden mit wenigen Klicks über die Smartphone-App „KVV.mobil“ bestellen und bezahlen können. Die Fahrzeuge fahren nicht nach einem festen Fahrplan, sondern sie bedienen nach Bedarf (“on demand”) etwa 250 virtuelle Start- und Zielpunkte innerhalb der Kernstadt. Die Haltepunkte sind in der App hinterlegt. Ettlingen wird zunächst bis Ende 2020 als Reallabor für den neuen Service dienen, der in den Abendstunden und am Sonntag das Mobilitätsangebot erweitert und ergänzt.

    Weiterlesen...

  2. Die moovel (demnächst REACH NOW) Group GmbH wird vom 9. bis 12. Juni 2019 in Stockholm bei dem Global Public Transport Summit (GPTS) präsent sein: Der Mobility-as-a-Service Pionier präsentiert auf 80 Quadratmetern in Halle A neben dem aktuellen Produktportfolio erstmals das digitale Mobilitätsguthaben (“Mobility Budget”). Die GPTS wird seit 130 Jahren ausgerichtet und ist nach eigenen Angaben die größte Veranstaltung zum Thema Nachhaltiger Mobilität.

    Weiterlesen...

  3. Die moovel Group GmbH hat für über 3.000 Daimler Financial Services Mitarbeiter in Deutschland ein App-basiertes Mobilitätsguthaben gelauncht: Das „Mobility Budget“ beinhaltet ein Guthaben, über das die Mitarbeiter je nach persönlichen Präferenzen verschiedene Mobilitätsdienstleistungen über die multimodalen Apps von moovel buchen und bezahlen können. Zu den Diensten zählen Bus und Bahn, die Carsharing-Services car2go und DriveNow, der Ridehailing-Dienst mytaxi sowie Leihräder. Die Angebote können über moovel Apps direkt gebucht und bezahlt werden - je nach Verfügbarkeit in der jeweiligen Stadt.

    Weiterlesen...

Pressesprecher