Datenschutzerklärung für die Onlinebewerbung

Informationen zur Verarbeitung und Nutzung Deiner Bewerbungsdaten bei der moovel Group GmbH

Hiermit informieren wir Dich über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung durch das Unternehmen.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die moovel Group GmbH. Du erreichst uns unter moovel Group GmbH, Hauptstätter Straße 14, 70178 Stuttgart und unter der Emailadresse: hallo@moovel.com.

Datenkategorien, die wir im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung verarbeiten, sind die von Dir angegebenen. Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Dein Name, Deine Kontaktdaten, Deine Qualifikationsdaten, Deine Zeugnisse und Nachweise. Zudem können wir personenbezogene Daten im Bewerbungsverfahren verarbeiten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. beruflichen Netzwerken) zulässigerweise gewonnen haben.

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der Bewerbung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Personalauswahl. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO i. V. m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Regelmäßig können Deine Daten auch zu statistischen Zwecken verarbeitet werden. Dies erfolgt grundsätzlich in anonymisierter Form.

Als besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO kann im Rahmen der Personalauswahl die Angabe der Schwerbehinderung verarbeitet werden. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 b) DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 3 BDSG.

Empfänger Deiner personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens sind die, für die Besetzung der Stellen, verantwortlichen Personen des Fachbereichs und die jeweils zuständigen Kollegen aus dem Bereich People & Organization. Innerhalb unserer Unternehmensgruppe können Deine Daten von allen Führungskräften des Unternehmens zur Suche nach geeigneten Personen für die Besetzung einer Stelle eingesehen werden, wenn Du Dich (auch) für eine Initiativbewerbung entschieden hast.

Daneben bedienen wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil unterschiedlicher Dienstleister z. B. Relocation Agencies wenn du aus dem Ausland kommst und Unterstützung bei Deinem Arbeitsvisum benötigst. Eine Auflistung der Kategorien der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, die für die moovel Group GmbH tätig werden, kannst Du bei People & Organization erfragen.

Als Bewerber hast Du das Recht:

  • von uns Auskunft zu verlangen über die von Dir gespeicherten personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  • von uns die Berichtigung Deiner betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • von uns zu verlangen, dass Deine betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht werden, soweit diese für den Bewerbungsprozess und gesetzliche Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Die konkreten Gründe sind in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführt (Recht auf Löschung).
  • von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
  • von uns die Herausgabe von Daten in einem lesbaren elektronischen Format zu verlangen, die Du Deinerseits elektronisch bereitgestellt hast (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einzulegen, wenn sich aus Deiner Situation besondere Gründe ergeben, die einer Datenverarbeitung entgegenstehen. Soweit keine zwingenden schutzwürdigen Interessen der moovel Group GmbH für die Datenverarbeitung vorliegen (z. B. die Ausübung von oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche), dürfen wir Deine Daten nicht mehr verarbeiten (Art. 21 DSGVO).

Du hast das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten oder bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere Gesetze verstößt (Art. 77 DSGVO). Bei Fragen zum Datenschutz kannst Du den zuständigen Datenschutzbeauftragten kontaktieren: Daimler AG, HPC G353, 70546 Stuttgart, E-Mail: dataprotection@daimler.com.

Das Unternehmen begrenzt die Speicherung Deiner Daten auf den erforderlichen Zeitraum. Deshalb löschen wir Deine personenbezogenen Daten regelmäßig wie folgt:

  • Das von Dir angelegte Bewerbungsprofil bleibt aktiv, solange Du dich in einem Bewerbungsverfahren befindest. Nach Abschluss aller Bewerbungsverfahren bleibt Dein Profil für weitere 6 Monate gespeichert. Im Anschluss wird es deaktiviert, anonymisiert und nach 22 Monaten vollständig gelöscht.
  • Solltest Du Dich entscheiden, eine Bewerbung zurückzuziehen, kannst Du dies bis zur ablehnenden Entscheidung durch das Unternehmen jederzeit tun. Im Falle einer ablehnenden Entscheidung durch das Unternehmen wird Deine Bewerbung für weitere 3 Monate gespeichert. Im Anschluss wird Deine Bewerbung anonymisiert und nach 22 Monaten vollständig gelöscht.

Du erklärst mit Deiner Einwilligung, dass Deine Bewerbungsdaten durch Personen, die für die Stellenbesetzung verantwortlich sind (z.B. Führungskräfte) und den Bereich People & Organization der gesamten Unternehmensgruppe für Stellenbesetzungsprozesse genutzt werden können, soweit Du Deine Bewerbung (auch) als Initiativbewerbung eingereicht hast. Gleichzeitig versicherst Du mit der Einreichung Deiner Bewerbung, dass Deine Angaben der Wahrheit entsprechen. Dir ist bekannt, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können.

HAMBURG, WIR SIND ZURÜCK:
Hamburger ÖPNV-Tickets sind zurück in der REACH NOW App. Mehr erfahren.