Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die moovel App, die darüber bezogenen Dienstleistungen, das moovel Konto, den moovel Chatbot und die moovel Website.

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Verantwortlicher

moovel freut sich über Ihr Interesse an der App. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und die Einhaltung der jeweils geltenden Datenschutzgesetze ist uns, („moovel“ oder „wir“ oder „unser/e/er/es/en“ oder „uns“) äußerst wichtig. Daher verwenden wir Ihre Angaben unter Beachtung der strengen Vorschriften des einschlägigen Datenschutzrechts (insbesondere EU-Datenschutzgrundverordnung), sofern wir im Rahmen der angebotenen Dienste personenbezogene Daten von Ihnen erheben, verwenden oder speichern („verarbeiten“). Mit unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie transparent und umfassend darüber informieren, welche Daten im Rahmen der App, der darüber bezogenen Dienstleistungen, des Kunden-Accounts und der Website (zusammen „Dienst/e/es/en“) von uns erfasst, zu welchen Zwecken und wie sie verarbeitet werden. Sie sollten sich daher einen Augenblick Zeit nehmen, unsere Datenschutzerklärung zu lesen.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Datenverarbeitung ist:
moovel Group GmbH
Hauptstätter Straße 149
70178 Stuttgart, Deutschland
E: hallo@moovel.com
T: +49 711 21 85 69 12
Geschäftsführer: John David von Oertzen, Dr. Johannes Prantl

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: Beauftragter für den Datenschutz
moovel Group GmbH Hauptstätter Straße 149 70178 Stuttgart
E: dataprotection@moovel.com

Solltest Sie Fragen, Anregungen und/oder Kritik in Bezug auf unsere Dienste haben, so kontaktieren Sie uns bitte: moovel Group GmbH, Hauptstätter Straße 149 70178 Stuttgart, Deutschland E: hallo@moovel.com

Die App kann Links zu Webseiten oder Dienste andere Anbieter enthalten, über die wir keine Kontrolle haben, so dass sich unsere Datenschutzerklärung nicht darauf erstreckt und wir keine Haftung für die Inhalte, die technische Sicherheit oder Tätigkeiten dieser fremden Websites oder Dienste übernehmen. Daher empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzhinweise sorgfältig durchzulesen.

A. Allgemeine Datenschutzinformationen und Datenschutzerklärung für die Nutzung der moovel App

§ 1 Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der App erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihnen individuell (beispielsweise Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse) zugeordnet werden können. Keine personenbezogenen Daten sind hingegen Angaben wie z. B. die Anzahl der Nutzer unserer Dienste.

Bei der informatorischen Nutzung der App, also wenn Sie sich nicht registrierst oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • Gerätekennziffer: DeviceID bei Android, IDFA bei iOS
  • Sprache und Version der App
  • Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Jeweils übertragene Datenmenge

Daneben werten wir Nutzungsdaten der App (technische Nutzungsdaten, App-Version, click flows, genutzte Funktionen) aus, um Präferenzen erkennen und die App weiterentwickeln zu können. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten und die Auswertung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der App sicherstellen. Daneben dienen uns die Daten und die Auswertungen zur Optimierung der App und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, woraus sich unser berechtigtes Interesse ergibt.

Sollen die Angaben über die Nutzung der App nicht gespeichert und ausgewertet werden, kann diese Funktion jederzeit durch/unter Einstellungen > Datenschutz deaktiviert und auch wieder aktiviert werden.

1. Benachrichtigungen / Push Nachrichten

Die App informiert Sie mit Push Nachrichten auf Ihrem Gerät über den Status Ihrer Bestellung und Produktinformation, wenn Sie diese Funktion beim ersten Start der App oder zu einem späteren Zeitpunkt aktivieren.

Die Push Nachrichten können jederzeit deaktiviert und auch wieder aktiviert werden. In Android in den Systemeinstellungen >> Apps >> moovel >> Berechtigungen, in iOS in den Systemeinstellungen >> moovel >> Mitteilungen.

2. Erfassung deiner Standortdaten

Im Zuge der Suche nach einer Mobilitätsmöglichkeit über die App erheben wir Ihre Standortdaten (GPS-Daten), um Ihnen die Mobilitätsmöglichkeiten an Ihrem jeweiligen Standort aufzuzeigen. Für diesen Zweck ist es erforderlich, dass Sie der App erlauben, mittel des Betriebssystems des von Ihnen verwendeten mobilen Endgeräts sowie seines Berechtigungssystems auf Standortdienste zuzugreifen. In diesem Zusammenhang erfassen wir aber nur den von Ihrem Gerät ermittelten Standort, sofern die App geöffnet ist. Ist die Standorterhebung aktiv, zeigt beispielsweise das iPhone dies über ein Kompass-Symbol in der oberen Leiste an. Bei Android-Geräten findet sich eine vergleichbare Funktion. Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, da Ihr Standort nur dann erfasst und an uns übertragen wird, wenn Sie bei der Nutzung der App Funktionen in Anspruch nehmen, die wir Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten können. Diese Funktion (Positionsbestimmung) können Sie jedoch in den Einstellungen Ihres Betriebssystems jederzeit erlauben oder widerrufen.

3. Verwendung von HockeyApp

Zur Analyse von Fehlern und zur Verbesserung der Stabilität der Apps verwenden wir das Tool HockeyApp, um anonyme Fehlerberichte bei unplanmäßigem Verhalten der App zu erfassen. Das Tool wurde Ende 2014 von Microsoft gekauft und unterliegt seither den Datenschutzbestimmungen des Unternehmens. Stürzt die App ab, wird ein Absturzbericht an die Server der Microsoft Corporation übermittelt: One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA. Die Datenschutzbestimmungen von Microsoft und damit auch für HockeyApp finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/ en-us/PrivacyStatement. In dem Absturzbericht an HockeyApp enthalten sind u.a. technische Informationen wie Datum und Uhrzeit des Absturzes, das betroffene Softwaremodul, verwendetes Betriebssystem und Sprache, sowie Gerätetyp. Bei der Versendung des Absturzberichts werden keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten übermittelt. Zur Vermeidung von doppelten Berichten zu einem Vorgang wird zu dem Bericht eine UUID erstellt, die durch HockeyApp gespeichert wird. Diese UUID werden keine personenbezogenen Daten zugeordnet, da diese generell nicht gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenen Daten an HockeyApp übertragen.

4. Verwendung von adjust

Für das Messen der Effektivität von Werbekampagnen nutzen wir die Software Adjust, welche von der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A 10405 Berlin (im Folgenden zusammengefasst "Adjust") betrieben wird. Der Adjust-Dienst ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert worden. Adjust nutzt für die Analyse dabei IDFA bzw. die AAID der User, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch nicht möglich. Diese Informationen werden für eigene Marktforschung sowie zur Optimierung eigener Werbemaßnahmen von moovel genutzt.

Widerspruchsmöglichkeit: In der App können Sie das Tracking von Adjust für die Zukunft unterbinden, indem Sie unter Einstellungen den Punkt „adjust“ auswählen und den Schiebeschalter entsprechend einstellen (“Datenverarbeitung widersprechen“). Daneben können Sie die Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per mail an optout@adjust.io widersprechen.

§ 2 Datenverarbeitung bei der Registrierung und/oder Nutzung eines Kunden-Accounts

1. Registrierungsprozess und Nutzung der App

Wir bitten Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Informationen zu registrieren bzw. ein Nutzer-Account zu erstellen. Im Rahmen des Registrierungsprozesses werden folgenden Kategorien an personenbezogenen Daten, die Sie in eine Eingabemaske eingeben, an uns übermittelt und gespeichert:

  • Stammdaten
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten
  • Eine von Ihnen erstellte PIN
  • Angaben zu den Zahlungsmitteln

Daneben erfassen wir das Datum und die Uhrzeit der Registrierung sowie die technischen Einstellungen, die im Zuge dessen vorgenommen wurden. Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, da diese Angaben für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und moovel erforderlich sind. Dennoch besteht keine Pflicht zur Bereitstellung dieser Informationen. Allerdings können Sie ohne diese Angaben unseren Service nicht nutzen. Auf der vorgenannten Grundlage verarbeiten wir auch Ihre Kontakt- und Adressdaten, um Sie im Einklang mit den anwendbaren Gesetzen über vertragsrelevante Änderungen bei Produkten und Services zu informieren sowie um Ihnen andere gesetzlich vorgegebene Informationen zukommen zu lassen.

Neben den vorgenannten Daten verarbeiten wir die Informationen zur Identifizierung Ihres mobilen Endgeräts sowie Ihre Positionsdaten für die Abwicklung und die Abrechnung des Mobilitätsdienstes zwischen Ihnen und dem jeweiligen Mobilitäts-Anbieter, mit dem Sie über moovel ein Vertragsverhältnis eingehen, sowie für die Erkennung, Identifizierung und Beseitigung von Störungen im Gesamtbetrieb.

Für den Mobilitätsvertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Mobilitäts-Anbieter unter Beteiligung von moovel übermitteln wir die für diesen Mobilitätsvertrag erforderlichen Daten an den jeweiligen Mobilitäts-Anbieter, der die Daten zum Zweck der Abwicklung des Vertrages in eigener Verantwortung verarbeitet. Das bedeutet insbesondere:

▶︎ Für die Bearbeitung Ihrer Buchungs- und/oder Reservierungsanfrage geben wir Ihren Buchungs- bzw. Reservierungswunsch an den Carsharing-Anbieter weiter.
▶︎ Daneben geben wir Ihre Daten auch für die Abwicklung weitergehender Ansprüche (z.B. Abwicklung entstandener Schäden oder Bearbeitung von Strafzetteln bei Nutzung eines Carsharing-Angebots) an den Carsharing-Anbieter weiter.
▶︎ Bei dem Erwerb eines Beförderungsscheins geben wir Ihre Informationen an den jeweils beteiligten Nahverkehrsanbieters weiter, der die Beförderungsleistung erbringt und für den Kundendienst verantwortlich ist.
▶︎ Bei der Taxi-Bestellung geben wir Ihre Standortdaten an Taxifahrer und Taxiunternehmer weiter, die sich für eine entsprechende Fahrt bewerben können.
▶︎ Ihre Positionsdaten sowie Stammdaten und die erhobenen Daten (beispielsweise Name, Telefonnummer und - soweit von Ihnen zur Verfügung gestellt - Ihr Bild) geben wir an den Taxifahrer bzw. das Taxiunternehmen weiter, der bzw. das die Fahrt angenommen hat.
▶︎ Die für die Abrechnung benötigten Daten geben wir im Zuge des Bezahlvorgangs an die von uns beauftragten Zahlungsdienstleister weiter; Deine Zahlungsdaten (also insbesondere Daten zu Zahlungsmitteln) sind bei diesen gespeichert.

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, da diese Datenverarbeitung für Abwicklung des Vertrags und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zwischen Ihnen und moovel sowie den Mobilitätsvertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Mobilitäts-Anbieter unter Beteiligung von moovel erforderlich ist. Für die Datenverarbeitung durch den Mobilitäts-Anbieter ist die Datenschutzerklärung eines solchen Mobilitäts-Anbieters maßgebend. Die Identität des jeweiligen Mobilitäts-Anbieters ergibt sich aus dem Buchungsdialog.

Soweit Sie bei der Registrierung zusätzliche personenbezogene Daten – wie ihr Profil bei sozialen Netzwerken – zur Verfügung stellen, die für die Erbringung unserer Leistungen nicht erforderlich sind, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und kann zur Individualisierung Ihres Accounts sowie für Kommunikationszwecke mit uns oder den Mobilitäts-Anbietern verwendet werden. Diese Daten verarbeiten wir dann nur für diese Zwecke. Diese Daten können Sie jederzeit löschen.

Die zur Abwicklung des Vertrags erforderlichen Daten – wie Stammdaten, Kontaktdaten sowie Angaben über in Anspruch genommenen Mobilitätsleistungen – werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung für eine Dauer von drei (3) weiteren Jahren aufbewahrt. Demgegenüber werden die Angaben über in Anspruch genommene Mobilitätsleistungen während der Geschäftsbeziehung immer nur drei (3) Jahre aufbewahrt. Die Aufbewahrung der Daten dient dazu, mögliche Gewährleistungs- oder Regressansprüche erfüllen zu können. Die Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem die Daten verarbeitet wurden. Nach Ablauf dieser Fristen werden sämtliche Daten zu Deiner Person unwiederbringlich gelöscht.

1.1. Zahlungsabwicklung: Zahlung via PayPal und Zahlung via Kreditkarte

▶︎ Sofern Sie die angebotenen Zahlungsvarianten via PayPal (Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Kauf auf Rechnung“ via PayPal) nutzen, werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), übermittelt. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Paypal finden Sie auf der Website von Paypal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

▶︎ Kreditkartenzahlungen werden durch unseren Dienstleister Braintree, a division of PayPal Inc., 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg, abgewickelt, weshalb wir Ihre Daten an diesen Dienstleister übermitteln. Die Datenschutzerklärung von Braintree finden Sie unter: https://www.braintreepayments.com/legal.

In beiden Fällen sind Ihre Zahlungsdaten bei dem Dienstleister gespeichert. Die Verantwortung für Ihre Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister. Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, da diese Datenverarbeitung für Zahlungsabwicklung für die in Anspruch genommenen Leistungen notwendig ist.

1.2. Rechnungserstellung und -versand

Eigene Rechnungen sowie Rechnungen, die wir im Namen der einzelnen Mobilitäts-Anbieter ausstellen, versenden wir ausschließlich per E-Mail. Wir weisen darauf hin, dass eine Kommunikation mittels E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann.

Aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – wie handelsrechtliche und steuerrechtliche Pflichten – werden erstellte Rechnungen zehn (10) Jahre aufbewahrt. Die Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem die Rechnung erstellt wurde. In der Zeit der Aufbewahrungsfrist sind diese Daten zu Ihrer Person vollständig gesperrt und nicht mehr für weitere Datenverarbeitungsvorgänge zugänglich.

1.3. Online-Validierung des Führerscheins

Für die Nutzung eines Carsharing-Angebots ist der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW erforderlich. In unserer App können Sie die erforderliche Überprüfung Ihrer Fahrerlaubnis im Rahmen einer „Online“-Validierung durchführen. Im Zuge dieses Verfahren werden die von Ihnen selbst erstellten Bildaufnahmen des Führerscheins und das von Ihnen selbst erstellte Portrait zu Zwecken der Führerscheinkontrolle erhoben und verarbeitet. Zunächst erfolgt eine automatisierte Extraktion der zur Überprüfung der Fahrerlaubnis erforderlichen Daten, danach ein Abgleich der Bilder (face-match) und dann eine Speicherung der erhaltenen Bildaufnahmen als dauerhaften (für die Dauer der Geschäftsbeziehung) Nachweis der Kontrolle der Fahrerlaubnis durch uns. Für den automatisierten Validierungsprozess nutzen wir die Dienste von Jumio India Pvt. Ltd. in Indien (Jumio India Private Ltd., 308-311, Geetanjali tower, Near civil line metro station, Ajmer road, Jaipur – 302006), an die in diesem Zusammenhang Ihre Informationen übermittelt werden. Die an Jumio India Pvt. Ltd. übermittelten Daten werden von ihr innerhalb eines Tages unwiederbringlich gelöscht. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Vereinbarung der Standardvertragsklauseln für Auftragsverabeiter gemäß dem Kommisionsbeschluss 2010/87/EU hergestellt. Den Inhalt des Standardvertrages können Sie hier abrufen: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32010D0087“. Für den Fall, dass die automatisierte Verarbeitung nicht durchgeführt werden kann (z.B. bei schlechter Bildqualität), erfolgt eine manuelle Nachbearbeitung durch unseren Dienstleister exciting AG, Dornhofstr. 38A, 63263 Neu-Isenburg, Deutschland.

Die Teilnahme an der Online-Validierung ist nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis möglich, weshalb Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie auch via E-Mail an hallo@moovel.com erklären.

Im Zuge der Validierung gleichen wir im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen und zur Wahrung der eigenen berechtigten Interessen Ihre Kundendaten mit Sanktionslisten und Compliance-Listen ab.

2. Empfänger personenbezogener Daten

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder aufgrund gesetzlicher Anforderungen erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

2.1. Weitergabe personenbezogener Daten an Behörden

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an öffentliche Stellen erfolgt nur dann, wenn die Informationen auf der Grundlage gesetzlicher Auskunftsersuchen angefragt werden.

2.2. Betrugsprävention

Aus Gründen der Betrugsprävention übermitteln wir bei der Ersteingabe und bei Änderungen Ihrer Stammdaten oder im Falle des Vorliegens objektiver Verdachtsmomente Ihre Stammdaten an Auskunfteien. Zu diesem Zweck nutzen wir den Service von Deutsche Post AG (Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, Germany). Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt daraus, dass wir aufgrund der Geschäftsbeziehung und im Hinblick auf Forderungsausfälle verifizieren müssen, ob Sie an der angegebenen Adresse gemeldet bzw. erreichbar sind.

Im Falle der Nichtzahlung des Betrags für die genutzte Mobilitätsleistung behalten wir uns vor, ein Inkassounternehmen mit der Eintreibung der Leistung zu beauftragen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass ein Inkassounternehmen eine effektivere und wirtschaftlich sinnvollere Durchsetzung von Forderungen leisten kann.

2.3. Datenverwendung für den Kundenservice

Wir verwenden Ihre Daten, um die Qualität unseres Kundenservice sicherzustellen. Beispielsweise bewahren wir Anfragen, die Sie an unseren Kundenservice richten (z.B. per Telefon, E-Mail, Brief oder über Social Media-Kanäle), sowie die damit verbundenen Antworten an Sie für einen Zeitraum von drei (3) Jahren auf. Das erlaubt uns besser auf Nachfragen oder Änderungsanregungen zu reagieren und erlaubt uns, mögliche Gewährleistungs- oder Regressansprüche erfüllen zu können. Die Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem die Daten verarbeitet wurden. Nach Ablauf dieser Fristen werden sämtliche Daten zu Ihrer Person unwiederbringlich gelöscht. Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, da diese Datenverarbeitung für die Sicherstellung des Kundenservice im Rahmen der Vertragsbeziehung erforderlich ist.

2.4. Datenverarbeitung für Direktmarketing

Zu Zwecken der Werbung können wir Ihren Namen, die Anrede und Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen Informationen über eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen (nicht personalisiert) per elektronischer Post (insbesondere mittels E- Mail, SMS, oder MMS) zukommen zu lassen. Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern nutzen wir den Dienst von Episever GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin, Deutschland. Dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit durch eine formlose E-Mail an hallo@moovel.com oder über den Link am Ende der elektronischen Post (insb. bei Newslettern) widersprechen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs werden Ihre Daten für diesen Zweck gelöscht. Rechtsgrundlage für den Versand der nicht personalisierten elektronischen Post infolge der Erbringung von Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

3. Eingesetzte Dienstleister

Neben den vorgenannten bedienen wir uns externer Dienstleister (z.B. Rechenzentren), um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und verarbeiten die personenbezogenen Daten ausschließlich nach den Weisungen und unter Kontrolle von uns. Hierbei handelt sich im Einzelnen um:

  • Amazon Webservices, Amazon.com, Inc., P.O. Box 81226 Seattle, WA 98108-1226 USA - Hosting und Betrieb unseres zentralen IT-Systems
  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA - Bereitstellung der „Apps for Work“ Produkte (insbesondere E-Mail Services)

4. Social Login

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich direkt über Ihr bestehendes Social Media-Account bei bestimmten sozialen Netzwerken bei uns zu registrieren bzw. eine Verbindung zu einem bestehenden Nutzer-Account herzustellen.

4.1. Registrierung mit Facebook

Im Zuge der Registrierung bei uns mittels Facebook benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung für den nachfolgenden Datenaustausch zwischen uns und Facebook. Erteilen Sie diese Einwilligung, werden Sie zunächst an Facebook weitergeleitet. Anschließend fordert Sie Facebook auf, sich mittels Ihres Nutzernamens und Passworts anzumelden. Eine Übermittlung dieser Daten an uns findet nicht statt. Sollten Sie mit Ihrem Endgerät bereits bei Facebook angemeldet sein, wird dieser durch Facebook durchgeführte Schritt übersprungen. Facebook teilt Ihnen nun mit, welche Daten an uns übermittelt werden und lässt sich dies von Ihnen bestätigen. Übermittelt werden an uns die in Ihrem öffentlichen Profil vorhandenen Daten, wobei durch uns Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre Facebook-ID verwendet werden. Daneben übermittelt uns Facebook auch Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Adressdaten. Diese Daten verwenden wir zunächst, um Ihren Kunden-Account anzulegen und im Folgenden entsprechend den Ausführungen in dieser Datenschutzerklärung. Die Rechtmäßigkeit und die Dauer dieser Datenverarbeitung findet sich unter Ziffer § 2 Nr. 1 dieses Dokuments. Ihre Facebook-ID benötigen wir, um Sie bei einer Anfrage, die Sie über Facebook einreichen, identifizieren zu können. Eine weitergehende insbesondere dauerhafte Verknüpfung zwischen Ihrem Nutzer-Account bei uns und Ihrem Facebook Account erfolgt nicht. Die Rechtmäßigkeit und die Dauer dieser Datenverarbeitung findet sich unter Ziffer § 2 Nr. 2.3 dieses Dokuments.

Im Zuge dieses Login Vorgangs erhält Facebook die Information, dass Sie sich bei uns anmelden. Weitere Daten werden aber nicht von uns an Facebook übermittelt. Den Zweck und die Art der nachfolgenden Datenverarbeitung durch Facebook bitten wir der Datenschutzerklärung von Facebook zu entnehmen. Ebenso können Sie sich dort über Ihre bestehenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten für Ihren Privatsphärenschutz informieren. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

4.2. Registrierung mit Google

Im Zuge der Registrierung bei uns mittels Google benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung für den nachfolgenden Datenaustausch zwischen uns und Google. Erteilen Sie uns diese Einwilligung, werden Sie zunächst an Google weitergeleitet. Anschließend fordert Sie Google auf, sich mittels Ihres Nutzernamens und Passworts anzumelden. Eine Übermittlung dieser Daten an uns findet nicht statt. Sollten Sie mit Ihrem Endgerät bereits bei Google angemeldet sein, wird dieser durch Google durchgeführte Schritt übersprungen. Google teilt Ihnen nun mit, welche Daten an uns übermittelt werden und lässt sich dies von Ihnen bestätigen. Übermittelt werden an uns folgende Daten: Vor- und Nachname, Ihre verifizierte E-Mail-Adresse, Ihre Adressdaten, sowie Google profile id token. Den Google profile id token benötigen wir, um die Übermittlung Ihrer Google-Daten an unsere Kundendatenbank zu ermöglichen.

Diese Daten verwenden wir zunächst, um Ihren Kunden-Account anzulegen und im Folgenden entsprechend den Ausführungen in dieser Datenschutzerklärung. Eine weitergehende insbesondere dauerhafte Verknüpfung zwischen Ihrem Nutzer-Account bei uns und Ihrem Google Account erfolgt hingegen nicht. Die Rechtmäßigkeit und die Dauer dieser Datenverarbeitung findet sich unter Ziffer § 2 Nr. 2.3 dieses Dokuments.

Im Zuge des Login Vorgangs erhält Google die Information, dass Sie sich bei uns anmelden. Weitere Daten werden aber nicht von uns an Google übermittelt. Den Zweck und die Art der nachfolgenden Datenverarbeitung durch Google bitten wir der Datenschutzerklärung von Google zu entnehmen. Ebenso können Sie sich dort über Ihre bestehenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten für Ihren Privatsphärenschutz informieren. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

5. Angaben, die wir auf dem Endgerät speichern

Wir speichern einige Angaben auf Ihrem Endgerät. Zu diesem Zweck verwenden wir in der App statt Cookies eine in ihrer Funktion vergleichbare Technologie (nachfolgend insgesamt „Cookie““ genannt), um die App optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit der App.

Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Endgerät abgelegt werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation zu moovel bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf dem Endgerät identifiziert.

Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben oder dies technisch unbedingt erforderlich ist, z.B. um einen geschützten Login zu ermöglichen.

Wir speichern nachfolgende Angaben auf Ihrem Gerät: Wir speichern einige ausgewählte Suchvorschläge in der Places-Suche, um neue Suchanfragen sowie die Wiederverwendung von bereits eingegebenen Orten zu verbessern. Daneben werden Informationen über die Stationen in Ihrer Nähe abgelegt, damit diese ohne weitere Serveranfrage verfügbar sind. Durch die Speicherung des Animated-Tickets wird die Anzeige des gekauften Tickets ohne Internetverbindung ermöglicht. Dieses Ticket wird nach der Gültigkeitsdauer gelöscht. Wir hinterlegen zudem Ihre Payment-Daten wie der Name des Bezahlmittels, um das Anzeigen von Bezahldaten ohne Internetverbindung zu ermöglichen. Zusätzlich dazu speichern wir Informationen, um überprüfen zu können, ob eine kompatible App-Version der Konfiguration vorliegt und um spezifische Anforderungen der App für den jeweiligen Mobilitätsanbieter vornehmen zu können. Daneben wird mittels Javascript die schnelle Anzeige der Ticketkonfigurationen gewährleistet.

Die E-Mail-Adresse hinterlegen wir, damit diese ohne Serveranfrage verfügbar ist. Das gilt auch für die Adressdaten, die wir bei der Nutzung bestimmter Mobilitätsdienstleistungen an den jeweiligen Dienstleister übermitteln. Die Access und Refresh-Token enthalten zudem die beim Login zugewiesen Daten in verschlüsselter Form, die der Authentifizierung des angemeldeten Nutzers dienen und für die Zuordnung im Zuge einer Sitzung verwendet werden. Das Token wird einmal die Stunde mit gleichem Zertifikat neu generiert. Dabei wird zur Wiedererkennung Ihres Endgeräts die Device ID verwendet. Das Token eröffnet zudem die Möglichkeit, dem Nutzer eine Push Nachricht zu senden, sofern die entsprechende Berechtigung dafür vorliegt. In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage. Wir löschen diese Angaben, sobald eine Verarbeitung oder Aufbewahrung zur Wahrung des vorgenannten Interesses nicht mehr erforderlich ist.

6. Widerruf von Einwilligungen

Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, kann diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Widerrufe der erteilten Einwilligungen können postalisch an die moovel Group GmbH, Datenschutz, Hauptstätterstr. 149, 70178 Stuttgart oder per E-Mail an hallo@moovel.com gerichtet werden. Für den Widerruf entstehen Ihnen keine Kosten, außer den für die Übermittlung anfallenden Kosten zum Basistarif. Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung unberührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage.

7. Betroffenenrechte

Sie haben als von der Datenverarbeitung betroffene Person das Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO), unrichtige Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DS-GVO), Datenlöschung, wenn kein Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 18 DS-GVO) sowie Datenübertragbarkeit hinsichtlich der Daten, die Sie uns bereitgestellt haben (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung dieser Recht können Sie uns jederzeit eine E-Mail an hallo@moovel.com senden.## 10. Widerspruchsrecht

8. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft einer Datenverarbeitung, welche auf Basis von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt oder zu Zwecken der Direktwerbung durchgeführt wird, widersprechen. Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts können Sie uns eine E-Mail an hallo@moovel.com senden.

9. Änderungsklausel

Wir behalten uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Aktualisierte Versionen werden unter https://appdata.moovel.com/de/DE/moovel/datenschutz.html veröffentlicht. Bitte prüfe vor jeder Buchung, ob eine aktualisierte Version vorliegt.

B. Datenschutzerklärung für die Nutzung von moovel über andere Dienste

1. Nutzung von moovel über Slack

Sofern Sie moovel Funktionen über den moovel Bot in Slack nutzen, weisen wir darauf hin, dass die Kommunikation zwischen Ihnen und moovel aus technischen Gründen immer über Slack stattfindet. Im Zuge dieses Vorgangs übermittelt Slack an uns Ihren Slack-Nutzernamen sowie Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie, dass Slack insofern personenbezogene Informationen, wie beispielsweise Anfragen die Sie an uns senden, erhalten kann. Inwiefern und zu welchem Zweck Slack diese Daten weiterverarbeitet, bitten wir Sie, der Datenschutzerklärung von Slack zu entnehmen. Ebenso können Sie sich dort über Ihre bestehenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten für Ihren Privatsphärenschutz informieren. Die Datenschutzerklärung von Slack finden Sie hier: https://slack.com/privacy-policy.

2. Nutzung von moovel über den Facebook Messenger

Sofern Sie moovel Funktionen über den moovel Bot für den Facebook Messenger nutzen, weisen wir darauf hin, dass die Kommunikation zwischen Ihnen und moovel aus technischen Gründen immer über Facebook stattfindet. Im Zuge dieses Vorgangs übermittelt Facebook an uns Ihren Facebook-Nutzernamen sowie Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie, dass Facebook im Rahmen des Nutzungsvorgangs personenbezogene Informationen, wie beispielsweise Anfragen die Sie an uns senden, erhalten kann. Inwiefern und zu welchem Zweck Facebook diese Daten weiterverarbeitet, bitten wir Sie, der Datenschutzerklärung von Facebook zu entnehmen. Ebenso können Sie sich dort über Ihre bestehenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten für Ihren Privatsphärenschutz informieren. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

3. Änderungsklausel

Wir behalten uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Aktualisierte Versionen werden unter https://appdata.moovel.com/de/DE/moovel/datenschutz.html veröffentlicht. Bitte prüfe vor jeder Buchung, ob eine aktualisierte Version vorliegt.

C. Datenschutzerklärung für die moovel Website

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website sowie das Interesse an unserem Unternehmen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohlfühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und die Einhaltung der jeweils geltenden Datenschutzgesetze ist uns äußerst wichtig. Aus diesem Grund möchten wir Sie mit unserer Datenschutzerklärung darüber informieren, welche Daten im Rahmen Ihres Besuchs unserer Webseiten von uns erfasst, zu welchen Zwecken und wie sie verwendet werden. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Website sowie den verschiedenen Subdomains (nachfolgend „unsere Website“ genannt), die darüber abrufbar sind. Sie sollten sich daher einen Augenblick Zeit nehmen, unsere Datenschutzerklärung zu lesen und uns unter hallo@moovel.com kontaktieren, wenn Sie dazu Fragen haben sollten. Unsere Website kann Links zu Webseiten oder Dienste andere Anbieter enthalten, über die wir keine Kontrolle haben, so dass sich diese Datenschutzerklärung nicht darauf erstreckt und wir keine Haftung für die Inhalte, die technische Sicherheit oder Tätigkeiten dieser fremden Websites oder Dienste übernehmen. Daher empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzhinweise sorgfältig durchzulesen.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Datenverarbeitung ist:
moovel Group GmbH
Hauptstätter Straße 149
70178 Stuttgart, Deutschland
E: hallo@moovel.com
T: +49 711 21 85 69 12
Geschäftsführer: John David von Oertzen, Dr. Johannes Prantl

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du unter: Beauftragter für den Datenschutz
moovel Group GmbH Hauptstätter Straße 149 70178 Stuttgart
E: dataprotection@moovel.com

1. Wie und zu welchen Zwecken wir die Informationen verarbeiten

Bei dem Besuch unserer Website speichern unsere Webserver standardmäßig unter anderem Angaben zu dem von dir verwendeten Browser und Betriebssystem, die Website, von der aus du uns besuchst, die Webseiten, die du bei uns besuchst, das Datum des Besuches sowie aus Sicherheitsgründen, z.B. zur Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten, und für die Dauer von sieben Tagen die IP-Adresse, die dir von deinem Internet Service Provider zugewiesen wurde. Neben den vorgenannten Daten werden mit Ausnahme der IP-Adresse personenbezogene Daten nur dann gespeichert, wenn du uns diese von dir aus, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, einer Kontaktanfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages angibst.

Bei dem Besuch unserer Website speichern unsere Webserver standardmäßig unter anderem Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum des Besuches sowie aus Sicherheitsgründen, z.B. zur Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten, und für die Dauer von sieben Tagen die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde. Neben den vorgenannten Daten werden mit Ausnahme der IP-Adresse personenbezogene Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von Ihnen aus, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, einer Kontaktanfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages angeben.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Website, zur Kundenverwaltung, für Produktumfragen und für das Marketing nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang.

2. Newsletter

Auf unserer Website können Newsletter abonniert werden. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Daten werden, sofern Sie nicht einer weitergehenden Nutzung zustimmen, nur für den Versand des Newsletters verwendet. Sie können das Abonnement jederzeit über die im Newsletter vorgesehene Abmeldemöglichkeit beenden.

3. Social Plugins

Wir verwenden sogenannte Social Plugins (nachfolgend „Schaltflächen“) sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+. Bei Ihrem Besuch auf unserer Website sind diese Schaltflächen standardmäßig deaktiviert, d.h. sie senden ohne Ihr Zutun keine Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke. Bevor Sie die Schaltflächen nutzen können, müssen sie diese mit einem Klick aktivieren. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivierst oder Ihre Cookies löschen. Nähere Informationen zu Cookies findest Sie in unseren Cookie-Hinweisen: https://www.moovel.com/de/de/cookies.

Nach der Aktivierung wird eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks aufgebaut. Der Inhalt der Schaltfläche wird dann von den sozialen Netzwerken direkt an Ihren Browser übertragen und von diesem in die Webseite eingebunden.

Nach Aktivierung einer Schaltfläche kann das jeweilige soziale Netzwerk bereits Daten erheben, unabhängig davon, ob Sie mit der Schaltfläche interagieren. Sind sie bei einem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses Ihren Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Den Besuch anderer Daimler-Websites kann ein soziales Netzwerk nicht zuordnen, bevor Sie nicht auch dort die jeweilige Schaltfläche aktiviert haben. Wenn Sie Mitglied bei einem sozialen Netzwerk sind und nicht möchten, dass dieses die bei Ihrem Besuch unserer Website gesammelten Daten mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor der Aktivierung der Schaltflächen aus dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen. Auf den Umfang der Daten, die von den sozialen Netzwerken mit ihren Schaltflächen erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die jeweiligen sozialen Netzwerke sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre bitten wir, den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke zu entnehmen.

4. Cookies

Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Funktionen findest du in unseren Cookie-Hinweisen: https://www.moovel.com/de/de/cookies.

5. Auswertung von Nutzungsdaten

Wir verwenden „Google Analytics“ auf unserer Website. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch den Google Analytics Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir Google Analytics allein mit aktivierter IP-Anonymisierung einsetzen, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für diesen Fall wird das „angemessene Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine Zertifizierung nach dem sogenannten „EU-U.S. Privacy Shiel““ gewährleistet.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Speicherung der Cookies kannst du durch eine entsprechende Einstellung in deiner Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen kannst. Darüber hinaus kannst du die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

6. Gewährleistung der Sicherheit der Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um deine durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Änderungsklausel

Wir behalten uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Aktualisierte Versionen werden unter appdata.moovel.com/whitelabel/de/datenschutz.html.

8. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, stellte diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).

Für eine Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO die Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO befugt.

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, aber auch die Vermarktung eigener und fremder Produkte und Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen.

9. Betroffenenrechte

Sie haben als von der Datenverarbeitung betroffene Person das Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO), unrichtige Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DS-GVO), Datenlöschung, wenn kein Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten zu verlangen (Art. 18 DS-GVO) sowie Datenübertragbarkeit hinsichtlich der Daten, die Sie uns bereitgestellt haben (Art. 20 DS-GVO). Zur Ausübung dieser Recht können Sie uns jederzeit eine E-Mail an hallo@moovel.com senden.

10. Widerruf von Einwilligungen

Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, kann diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Widerrufe der erteilten Einwilligungen können postalisch an die moovel Group GmbH, Datenschutz, Hauptstätterstr. 149, 70178 Stuttgart oder per E-Mail an hallo@moovel.com gerichtet werden. Für den Widerruf entstehen Ihnen keine Kosten, außer den für die Übermittlung anfallenden Kosten zum Basistarif. Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung unberührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage.

11. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft einer Datenverarbeitung, welche auf Basis von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt oder zu Zwecken der Direktwerbung durchgeführt wird, widersprechen. Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts können Sie uns eine E-Mail an hallo@moovel.com senden.

HAMBURG, WIR SIND ZURÜCK:
Hamburger ÖPNV-Tickets sind zurück in der REACH NOW App. Mehr erfahren.